www.ConsultaCaribe.com

Ein neuer, geschlossener Fonds an dem sich Banken, Versicherungen und Privatinvestoren beteiligen, ist in der Vorbereitungsphase.

Der Fonds wird ausschließlich wertbesicherten Umschuldungen und Umkehrhypotheken gewidmet, und in die Investitionsobjekte Immobilien, Firmenbeteiligungen und Venture Capital, also außerbörslichem Beteiligungskapital („private equity“) untergliedert.

Umschuldungen

Umschuldungen sind Neufinanzierungsmaßnahmen in einer Unternehmenskrise, oder bei verschuldeten Privatpersonen mit dem Ziel, die Schuldensituation des Schuldners zu entlasten und eine Schuldentragfähigkeit herbeizuführen.

Die Umschuldung besteht in der Verringerung der bestehenden Zins- und  Tilgungslast, um den Schuldner von einer zu hohen Aufwands- und Liquiditätsbelastung zu befreien, die Höhe des Schuldenbetrags im Rahmen eines neuen Schuldverhältnisses aufzustocken, um dadurch proportional auch die Laufzeit der Schuld sowie Tilgungslast zu beeinflussen

Umschuldung – Basis Immobilie: Zinssatz 1,9%
Umschuldung - Basis Goodwill: Zinssatz 2,2%
Tilgungsaussetzung: NEIN
Besicherung von Differenzbeträgen: LV bzw. RLV

Umkehrhypothek

Eine Umgekehrte Hypothek oder Umkehrhypothek (Reverse Mortgage), auch Immobilienrente genannt, ist eine Art der Immobilienverrentung. Diese Finanzdienstleistung wurde in den USA eingeführt und wird mittlerweile auch in verschiedenen Ländern Europas angeboten. In den USA hat sich die Zahl der Nutzer von Reverse Mortgages in den letzten Jahren verzehnfacht und steigt weiter steil an.

Sie sind Arbeitslos, oder im Rentenalter und bekommen keine Bankkreditierungen mehr, Sie erhalten sehr wenig Rente, und möchten deshalb HEUTE vom Wert Ihrer Immobilie profitieren. Sie erhaltenen einen prozentualen Anteil des Wertes Ihrer Immobilie in Euro und zahlen dafür weder Zins noch Tilgung (Stundung), in monatlichen Raten oder als Einmalzahlung. Sie und Ihr Ehepartner/Lebensgefährte im Rentenalter, erhalten eine lebenslanges Wohnrecht (bis zum Tod oder Umzug in ein Pflegeheim) in Ihrer Immobilie.

Nach dem Ableben oder Umzug des letzten, der beiden Wohnberechtigten, werden Zins- und Tilgung entsprechend der aufgelaufenen Jahre berechnet. Der Differenzbetrag zwischen dem Immobilienwert und der fälligen Zins- und Tilgung wird an Ihre Erben ausgezahlt. Ebenso kann die Umkehrhypothek von Ihren Erben abgelöst werden. Sie bleiben immer der Eigentümer der Immobilie.

Genaue Zahlen, Daten und Termine zur Thematik, erhalten wir in den nächsten Tagen und Wochen.

Wir danken für ihr Interesse und erwarten Ihre Fragen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!